Aktuelle Position: 

Es treten wieder internationale Treffen und Arbeitskreis-Aktionen in Aktion - wenn auch nur online, gibt es viele interessante Möglichkeiten.

Klickt einfach auf die Überschrift für Termine und Angebote!

Die kommenden zwei Woche bei JANUN Hannover e.V. .... Workshops und neue Projekte


Montag, 14.06. 17.00 Uhr online
JANUN – was läuft da gerade denn so?
Sprera, das Koordinierungsgremium von JANUN tagt, dieses Mal mit vielen Projektberichten. Eine tolle Möglichkeit, um einen Überblick zu bekommen, was so alles los ist.
Die Themen:
- Klimastreik am 18.06.!
- Inklusionsprojekt / Interviews mit Politiker*innen
- FÖJ-Projekt Radtour
- Grenzerfahrungen: Internationales Projekt 2022
- Sustainable Me - Neues Onlineprojekt
- Slovenisch-Deutsches Projekt zum Thema Nachhaltig Reisen
- Aktuelles aus dem Büro
- Abenteuernaturgarten
- Neues aus Belarus
Wenn du den link bekommen möchtest, schicke eine Email bis morgen 16.45 Uhr an buero@janun-hannover.de

------------------------------<wbr>------------------------------<wbr>----------

Dienstag, 15.06. 16.00 – 20.00 Uhr
Kleidertauschparty im JANUN Garten in Kirchrode, veranstaltet von der BUND-Jugend
https://www.bundjugend-<wbr>niedersachsen.de/termin/<wbr>outdoor-kleidertauschmarkt-in-<wbr>hannover/

------------------------------<wbr>------------------------------<wbr>----------

Donnerstag, 17.06. 20.00 Uhr Online
Städte der Gleichberechtigung - Städte der Mädchen- und Frauenrechte
Zu diesem Thema veranstalten wir im kommenden April ein zehntägiges Seminar in Hannover, zusammen mit Aktivistinnen aus der Ukraine, der Türkei, Polen.
Du hast Lust dieses Projekt mit zu planen? Dann melde dich gerne unter buero@janun-hannover.de für das Infotreffen an.

------------------------------<wbr>------------------------------<wbr>----------

Freitag, 18.06. Fridays for Future – weltweiter Klimastreik
12:30 Uhr, Opernplatz. Dort geht es los.
Es werden noch Leute gesucht die Plakate verteilen
Plakate gibt es in den LoLas Südstadt (Stephansplatz 13), List (Lister Meile 64) und Linden (Teichstraße 1), in der UJZ Korn (Kornstraße 28-30), im Mezzo (Lister Meile 4), im Kiosk & City Kiosk am Kröpke, im Kosmetik Bazar (Knochenhauerstraße 8), bei Velogold (Wunstorfer Straße 39) und in der Bio Corner (Fiedelerstraße 23). Die Orte sind hier eingetragen: https:www.instagram.com/p/<wbr>CP8kURxJZlb/?utm_medium=copy_<wbr>link
Für Menschen aus Wennigsen gibt es ab 11 Uhr eine gemeinsame Anreise mit dem Fahrrad, Start ist an der KGS.

------------------------------<wbr>------------------------------<wbr>----------

Sonntag, 20.06. 15.00 – 17.00 Uhr

Klimaaktionen around the world
Gemeinsam mit unseren Freund*innen aus der Karibik, Indien, Malawi, Belarus und Serbien tauschen wir uns über eigene Aktionen zum Klimawandel aus.

Wenn du mal dazu kommen magst, schicke ich dir gerne den link: buero@janun-hannover.de

------------------------------<wbr>------------------------------<wbr>----------

von der Naturschutzjugend Niedersachsen
Am 19. und 20.6. bietet die NAJU einen Outdoor Erste-Hilfe-Kurs in Bockenem an, für den noch freie Plätze vorhanden sind.
https://www.naju-<wbr>niedersachsen.de/mitmachen/<wbr>freizeiten-seminare/outdoor-<wbr>erste-hilfe-kurs/

------------------------------<wbr>------------------------------<wbr>----------

Montag, 21.06. 17.00 Uhr AK Klimabildung - online

wir kreieren einen neuen Bildungsworkshop
Die Idee:
Teilnehmer*innen erhalten in Kleingruppen jeweils einen Gegenstand, falls nicht verfügbar vielleicht auch ein Foto, der durch den Klimawandel irgendwann sinnlos wird/seine Bedeutung verliert. Die Teilnehmer*innen sollen dann herausfinden, was „Ihr“ Gegenstand mit dem Klimawandel zu tun hat.
Auf Nachfrage erhalten die Kleingruppen jeweils einen weiteren Hinweis. Dies kann ein weiterer Gegenstand, ein Foto, eine Information, sein, was die Gruppe dann näher an die Auflösung bringen soll. Die Challenge: Je weniger Gegenstände/Hinweise die Kleingruppen brauchen, um auf die Lösung zu kommen, umso besser.

Du willst mit planen

https://zoom.us/j/98816546208?<wbr>pwd=<wbr>ZWhtdXJtL1VoSzRkNGtkenMrZXZoUT<wbr>09

Meeting-ID: 988 1654 6208
Kenncode: 546364

------------------------------<wbr>------------------------------<wbr>----------

 

Dienstag, 22.06. 17.00 Uhr AK Inklusion, Vorbereitung der Politiker*inneninterviews, die heiße Phase


Freitag, den 25.06. 15.00 – 18.00 Uhr – bei JANUN

Klimastadtführerin werden
Hier lernst du die Klimastadtführung temeperaTOUR anzuleiten. Denn, es geht wieder los, es gibt erste Terminanfragen. Für die Leitung der 90-minütigen Stadtführung erhalten die Referent*innen eine Aufwandsentschädigung von 30 €
Du hast Interesse, dann melde dich unter buero@janun-hannover.de an

------------------------------<wbr>------------------------------<wbr>----------

Sonntag, 27.06., 14.00 Uhr
Climate Change, Climate Justice & Education
Most people have heard about climate change and how it will effect all of us in future and that something needs to be done urgently.
The more often people hear about it, the less they are getting interested and emotionally touched. New, creative and interactive methods are needed to keep the interest awake and to motivate people to bcecome active.
During this workshop we will introduce some methods to you, that you can easly adopt while working with youth about the topic of climage change and climate justice.
Du hast Interesse, dann melde dich unter buero@janun-hannover.de an

------------------------------<wbr>------------------------------<wbr>----------


Tschernobyl
Seit 1996 engagieren wir uns humanitär in Belarus. Einige Organisationen und Schulen konnten wir gewinnen, sich mit uns zusammen in den strahlenbelasteten Gebieten zu engagieren. Im Anhang dazu eine aktuelle Präsentation.
Die ist vielleicht nicht ganz aufschlussreich, bei Interesse erklärt Achim gerne, was sich hinter den Grafiken und Daten verbirgt.
Näheres auch auf unserer JANUN-Projekthomepage www.ostwestbruecke.de

------------------------------<wbr>------------------------------<wbr>----------

Musikschule im kurdischen Diyarbakir
Mit viel Unterstützung war es uns gelungen das Geld für die Gründung einer unabhängigen Musikschule in Diyarbakir zu sammeln. Ein Haus wurde gemietet, renoviert, die Schule eröffnet, drei Wochen später wurde sie wegen Corona geschlossen. Ein Neustart wird nun gewagt, es gibt ein neues Haus in der Altstadt von Diyarbakir. Wir wollen weiterhin helfen, Spenden sammeln, Instrumente sammeln und die Ehrenamtlichen aus Diyarbakir zu uns nach Hannover einladen. Wer macht mit?

------------------------------<wbr>------------------------------<wbr>----------

Puppentheaterprojekt zum Thema Wasser & Klimawandel
Heute haben wir uns zum 2. Mal getroffen, mit Aktivist*innen aus Indien, Malawi und Spanien. Wir wollen uns um eine Förderung bewerben und Puppentheaterstücke kreieren. Jedes Land sein eigenes zum Thema Wasser und/oder Klimawandel.

Online gibt es Workshops dazu: Wie schreibe ich ein gutes Stück für ein Puppentheater? Wie spiele ich mit Puppen? etc.

Wer hat Lust mit zu machen?

 

 

 

So langsam geht es wieder los, ab September werden wieder Jugendbegegnungen stattfinden.

Alle Interessierten im Alter von 18 – 30 Jahren sind eingeladen an diesen teilzunehmen und eigene Ideen einzubringen.

Die Teilnahme ist auch im Rahmen eines Praktikums möglich.
Hier was wir für 2021 noch geplant haben:

25.09. – 02.10.21 Naturschutzcamp in Österreich
Junge Umweltaktivist*innen aus der Slowakei, Österreich und Deutschland beschäftigen sich mit Biotopschutz & Biodiversität, z.B. im Rahmen verschiedener Exkursionen. Gemeinsam wird eine 100 Meter lange Naturhecke gepflanzt. Es bleibt Zeit für Austausch und Kreativität, Ausflüge und Freizeit. Teilnahmegebühr 60 € inkl. Reise mit dem Zug ab Hannover.

12.10. – 22.10.21 Interkulturelles Lernen in der Kinder- und Jugendarbeit
Deutsch-Belarussischer Austausch in Hannover
Gemeinsam mit zehn jungen Lehrer*innen aus fünf belarussischen Dorfschulen, aus den nach wie vor radioaktiv belasteten Gebieten, geht es darum, wie es gelingt Kindern und Jugendlichen andere Kulturen und Lebensweisen näher zu bringen. Während des Austausches wird ein Interkultureller Projekttag entwickelt, der anschließend in Hannover und in den fünf belarussischen Dörfern realisiert wird. Teilnahme kostenlos. Gemeinsame Unterbringung in Hannover ist möglich.

22.10. – 01.11.21 Spieleseminar
Deutsch-Serbisch in Hannover
Gemeinsam mit 12 jungen Multiplikator-*innen vom Roten Kreuz aus fünf serbischen Städten werden Spiele und Gruppenübungen zu den Themen Natur, Interkulturelles Lernen, Inklusion und Diskriminierung gespielt, die sich besonders für die Kinder- und Jugendarbeit eignen. Ergebnis sind  Teilnehmer*innen mit vielen neuen Ideen und Erfahrungen, sowie eine Methodenbroschüre, die im Anschluss auf Deutsch und Serbisch erstellt und veröffentlicht wird. Daneben bleibt Zeit für Ausflüge, Austausch und Spaß. Teilnahmegebühr 40 €


27.12.2021 – 05.01.2022 Theaterpädagogik und Inklusion
Serbisch-Deutsch in Hannover Junge Leute mit und ohne Handicap spielen zusammen Theater, lernen Theatermethoden kennen und wie sie diese in der Kinder- und Jugendarbeit einsetzen können. Dabei stehen die Themen Inklusion, Diskriminierung und Handicap im Mittelpunkt. Teilnahmegebühr 50 €

Für Kinder von 8-10 Jahren heißt es vom 02.-06. August bei JANUN: Grenzenlos die Welt entdecken!

Ob Indianer, Naturforscher, Feuer oder einfach ein bisschen kreativ werden mit den Materialien, die die Natur bietet, für Spaß und interessante Themen ist dabei jeden Tag gesorgt.

Für mehr Infos einfach auf die Überschrift klicken und für die Anmeldung bitte Leitet Herunterladen der Datei eindieses Formular nutzen.

Wir freuen uns auf eine aufregende Woche!

Mission Nervensägen

Aktivismus mit Social Distancing - Emails schreiben:

Warum ist das große VW-Außengelände in Stöcken so wenig naturnah gestaltet?

Steckt in Bahlsen-Schokolade Kinderarbeit?

Stammt das Fleisch in der Firmenkantine aus Massentierhaltung?

Mit solchen Fragen wollen wir nerven, die Antworten auswerten, nach Möglichkeit auch veröffentlichen.

In der Marketing-Welt heißt es: Für jeden der Kritik äußert, stehen 30.000 Gleichgesinnte, die sich eben nicht melden.

Alle die Spaß am Emails schreiben haben, sind herzlich eingeladen mit zu machen. Bitte melden, dann verabreden wir uns zum Zoom-Projektmeeting.

buero@janun-hannover.de

Ihr habt auch alte Handys irgendwo bei euch in der Schublade herumliegen, die ihr nicht mehr benutzt? Mach mit bei der Handyaktion Niedersachsen!

Informiere dich über unseren Link aus der Überschrift über die Folgen unserer vielen Smartphones und werde aktiv, wo auch immer du bist! Schaut mal rein!

Cross Culture Club, Workshops & more: Online & international

Nach wir vor sind wir online international zusammen mit Aktivist*innen aus der ganzen Welt aktiv.Es gibt einzelne Treffen und Clubs wie den Hannover-Diyarbakir-Club, wo wir uns mit unseren kurdischen Freund*innen zu verschiedensten Themen austauschen.Mit Aktivist*innen aus Indien, der Karibik, Malawi, Belarus und Serbien treffen wir uns jeden zweiten Sonntag zu einem Sustainable Development-Goal.Wir tauschen uns online aus und werden dann offline aktiv, das nächste mal zum Thema Armut. Mit unserer türkischen Partnerorganisation TOY geht es monatlich umBildungsthemen und in "Sustainable Me" monatlich um ganz praktische Tipps nachhaltiger zu leben.

Alle sind eingeladen teilnehmen. Melde dich bei Interesse


Donnerstag, 28. Oktober 2021 | PID 2
JANUN e.V. Region Hannover - Fröbelstr. 5 - 30451 Hannover - 0511-5909190 - buero@janun-hannover.de